Digitale Manufaktur

Das Arbeitsfeld der Zahntechnik befindet sich seit einigen Jahren in einem konstanten Wandel. Das traditionelle Handwerk und die digitale Technologie gehen fließend ineinander über. Wir verstehen uns als Vorreiter auf dem Weg zur „digitalen Manufaktur“.

Unser Anspruch ist es, durch einen selbstverständlichen, aber auch kritischen Umgang mit den neusten Materialien und Maschinen eine optimale Abstimmung im Arbeitsprozess hin zur perfekten Kopie des natürlichen Zahnes zu finden.

Unseren Ärzten und Patienten bieten wir bereits technische Lösungen wie beispielsweise den Intraoralscan oder die digitale Farbnahme, die Fehlerquellen minimieren. Darüber hinaus arbeiten wir auch in der Produktion mit modernster Technologie.

Wir setzen in einem ersten Schritt beispielsweise auf computer-aided design (CAD). Direkt am Bildschirm konstruiert der Techniker hierbei auf einem 3D-Modell oder 3D Abbild der Mundsituation, virtuell den entsprechenden Zahnersatz (Kronen/Brücken).

Im nächsten Schritt werden die Konstruktionsdaten der Kronen und Brücken an eine 5-Achs-Fräsmaschine weitergegeben. Das nun folgende computer-aided manufacturing (CAM) fräst aus der digitalen Konstruktion die reale Krone oder Brücke aus Hochleistungskeramiken oder Hochleistungskunststoffen.

Dieses Verfahren stellt sicher, dass die Ergebnisse ein höchstes Maß an Präzision und damit Passgenauigkeit für den Patienten bieten.

 
 
Zurück